Ce site utilise des cookies pour améliorer ses contenus. En poursuivant la navigation, vous acceptez le dépôt de cookies.

NEUIGKEITEN

Fünf Jahre! Feature

Fünf Jahre dauert die Amtszeit eines Präsidenten, gilt die französische Straßenverkehrsordnung und muss man mindestens studieren, um einen Masterstudienabschluss zu erwerben.

Fünf Jahre alt werden in diesem Jahr Prince George of Cambridge, 811.510 französische Kinder, 682.069 kleine Deutsche, aber auch - und vor allem - der EMK-Alumniverein!

Ein Jubiläum, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Wir freuen uns darauf, mit Euch vom Donnerstag, den 21. bis Montag, den 25. Juni 2018, zu feiern. Und zwar in der schönen Stadt Bonn während des lang ersehnten diesjährigen Jahrestreffens!

Workshops, Besuche, Austausche, Debatten, Treffen, Lachen und unvergessliche Erinnerungen sind alle mit von der Partie. (Noch nicht überzeugt? Schaut Euch das Video vom letzten Jahr an: siehe oben)

Ihr habt sicher bereits auf Facebook von uns mitbekommen, wenn nicht, zögert nicht der Facebookveranstaltung über die EMK-Vorstandsseite beizutreten. Das Organisationsteam ist in den Startlöchern, um Euch über ein verrücktes Programm auf dem Laufenden zu halten.

Schreibt uns auch gerne, wenn Ihr Ideen habt. Anregungen sind immer willkommen.

In diesem Sinn, bis ganz bald zum Kerzenausblasen!

EMK Jahrestreffen 2017


© Camille Vern

Vom 8. Bis 12. Juni 2017 fand das vierte Jahrestreffen des EMK Alumni-Vereins in Berlin statt. Das war die Gelegenheit für die Alumnis sich wiederzusehen, für die neuen Studierenden den Verein kennenzulernen und für alle ein emotionsgeladenes Wochenende in der deutschen Hauptstadt zu verbringen.
Weiterlesen: EMK Jahrestreffen 2017

Hallo alle zusammen

Gleich ist Ende April, der Countdown für das Jahrestreffen 2017 beginnt und in weniger als 2 Monaten treffen wir uns in BERLIN!!!
Bereitet euch auf zahlreiche Überraschungen und neue Entdeckungen vor, eine kulturelle Immersion a la Berlin erwarten euch. Das Jahrestreffen-Team ist dabei ein EMK würdiges Programm für euch vorzubereiten, das das europäische Feuer in euch neu entfachen wird.

Bis jetzt haben sich 32 Personen angemeldet und die Anmeldefrist ist eigentlich abgelaufen…aber wenn ihr diese Erfahrung mit uns teilen wollt, dann sollte das kein Hindernis sein, also MELDET EUCH AN. Auf dem Programm stehen das Zusammenkommen des Vereins, die Wahl des Vorstands, Spiele, Ausflüge und allen voran gemeinsame Abende.

Was ihr mitbringen solltet? Gute Laune, eure Ideen, euer Engagement und vor allem eure Stimme. Dank euch kann unser Verein weiter wachsen, sich verbessern und die geteilten Erfahrungen ermöglichen es uns, neue Mitglieder in er EMK-Familie willkommen zu heißen.

In den kommengsden Wochen werden weitere Informationen über das Programm bekannt gegeben. In der Zwischenzeit wollen wir gerne von euch wissen, was ihr euch für das Jahrestreffen in Berlin wünscht: Ob Ausflugsideen oder Ideen für Spiele, eure Vorschläge sind herzlich willkommen!

Vorstellung des EMK-Studiengangs beim Deutsch-Französischen Forum in Straßburg


© Justine Bitam

„Was heißt eigentlich EMK?“, „Mais où se trouve donc Weimar?“, „Was kann ich nach dem Doppel-Abschluss studieren?“

Das waren einige der Fragen, die die Vertreter der Université Lumière Lyon 2 (Sonia O’Connor — Verantwortliche des MINERVE Programm, Philippe Wahl — Verantwortlicher der deutsch-französischen Lehrausbildung für Deutsch und Französisch, Camille Vern und Justine Bitam — EMK Studierende im 3. Jahr) und die der Bauhaus Universität Weimar (Marion Biet —Alumni EMK, Marie Czarnikow — wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Juniorprofessur Europäische Medienkultur) am 25. Und 26. November 2016, beim 18. Deutsch-Französischen Forum in Straßburg beantworten konnten.
Weiterlesen: Vorstellung des EMK-Studiengangs beim Deutsch-Französischen Forum in Straßburg

Humor bis zum Tode

Am Mittwoch, den 23. November gab es für die deutschen Erstsemester in Weimar eine etwas andere Französischstunde: Anstatt sich mit Monsieur Delepeche im Sprachzentrum zu treffen, fand der Kurs im Kino MonAmi statt. Zusammen mit den Franzosen im dritten Semester sahen sie sich den Film „Charlie Hebdo“ (Originaltitel: „L’humour à mort“) an, gefolgt von einer angeregten Diskussion zum Thema.

Weiterlesen: Humor bis zum Tode