ARCHIV

Jahrgangssprecher 2015-16

Im Oktober 2015 wurden bereits zum dritten Mal im Studiengang „Europäische Medienkultur – Information et Communication“ (EMK) Jahrgangssprecher gewählt. Die neuen Jahrgangssprecher werden für ein Jahr, also bis Oktober 2016, im Amt bleiben. Sie sind Ansprechpartner für alle Studierenden der EMK, wobei zwei bis drei Jahrgangssprecher sich jeweils an beiden Studienorten, Lyon und Weimar, befinden.

Das Konzept der Jahrgangssprecher wurde auf Initiative des EMK-Alumnivereins vor drei Jahren gegründet. Die Wahlen und Koordination der Jahrgangssprecher gehören seither zu den festen Tätigkeiten des Vereins. Die Jahrgangssprecher stellen eine wichtige Verbindung zwischen den Studierenden, dem EMK-Alumni-Verein und den beiden Universitäten in Lyon und Weimar dar. Sie können die Studenten bei Fragen informieren und unterstützen und sie gegenüber dem Verein und den Universitäten vertreten.

Der Verein bedankt sich bei ihnen für ihre Bereitschaft, diese Verantwortung zu übernehmen, und bedankt sich ebenfalls bei Manon Le Hir, ehemalige Jahrgangssprecherin, die nach Abschluss ihres Studiums im Oktober 2015 die Koordination der Jahrgangssprecher übernommen hat.

Das sind die neuen Jahrgangssprecher 2015-16:
Weiterlesen: Jahrgangssprecher 2015-16

Neuanfang in Weimar 2015


© Julian Bucksmaier, mehr Fotos in der Mediathek

Bericht von Annabelle Betz (3. Semester EMK):

Die Einführungswoche vom 5. bis 9. Oktober 2015 in Weimar haben wir "Erstis" (die Franzosen vom dritten und die Deutschen vom ersten Semester) allesamt gut überstanden. Neben einer ausführlichen Infoveranstaltung bezüglich Bison, Piazza, Alumniverein & Co., hatten wir auch jede Menge Zeit uns gegenseitig kennenzulernen.

Durch Aktivitäten wie die Stadtrallye, die Kneipentour oder das Flunky Ball Turnier verstanden wir uns alle schnell sehr gut. Dabei lernten wir unter anderem die ReBa, den Falken, die Planbar und nicht zu vergessen, den C-Keller zu schätzen. Erwähnenswert ist auch, dass sich das EMK-Team im Flunky Ball Turnier erfolgreich gegenüber den Medieninformatikern behaupten konnte. Die Talente der EMKler ließen sich auch beim Färben der Erstibeutel, dem Ausdenken der Tanzchoreografien oder dem Bierkastenbasteln feststellen. Zum Abschluss der Woche gab es einen gemeinsamen Brunch am Freitagmorgen, gefolgt von einer Power-Point Karaoke.

Ein großer Dank hierbei nochmal an unsere EMK-Tutoren Selina Heidschwager und Thuy Pham (im 7. Semester EMK), die mit ihren Kollegen aus dem Studiengang Medienwissenschaft diese Woche sehr schön gestaltet haben. Die ersten 2 Wochen Weimar haben uns gut gefallen! Wir haben uns von dem frühzeitigen Wintereinbruch nicht einschüchtern lassen und freuen uns auf das Jahr in Weimar und eine tolle Studienzeit.

Rückkehr aus Freiburg - EMK Alumni Jahrestreffen 2015


© Yannic Hannebohn

Vom 04. bis 08. Juni 2015 fand das zweite Jahrestreffen des EMK Alumnivereins in Freiburg statt. 30 ehemalige und aktuelle Studentinnen und Studenten kamen an diesem Wochenende in der Dreiländerstadt zusammen - um zu diskutieren und sich auszutauschen, aber auch um die verschiedenen Aktivitäten des Vereins kennenzulernen.

Bei dieser Reunion ging es darum, über die Arbeit und Zukunft des Vereins nachzudenken: Warum gibt es den Verein? Welche Ziele verfolgt er? Welche Richtung soll der Verein in Zukunft einschlagen? All diese Fragen wurden erörtert und diskutiert.

Um die Entwicklung des Vereins weiterhin voranzutreiben, wurde ein neuer Vorstand gewählt. Maxime Boitieux (Jahrgang 2008) wurde zum Vereinspräsidenten ernannt, Valérie Maibaum (Jahrgang 2011) und Kristin Elsner (Jahrgang 2013) wurden zur Vizepräsidentin und zur Schriftführerin gewählt, und Mathilde Fourgeot (Jahrgang 2008) wird weiterhin ihrem Posten als Schatzmeisterin nachgehen.

Nicht nur der Vorstand hat sich demnach geändert, sondern auch die einzelnen Arbeitsgruppen wurden weiterentwickelt und neu zusammengestellt: Eine Gruppe zum Thema „Veranstaltungen/Events“, eine Gruppe „Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit“,  eine Gruppe die sich mit „Sponsoring und Zusammenarbeit mit Ehemaligen“ beschäftigt sowie eine Gruppe der „Jahrgangssprecher“.  Alle sind herzlich eingeladen Teil dieser einzelnen Gruppen zu werden und somit Einblicke in die Vereinsarbeit zu erhalten.

Weiterlesen: Rückkehr aus Freiburg - EMK Alumni Jahrestreffen 2015

Frage? Antwort! - Über den langen Weg zu FAQ für EMK



„Und was studierst du so?“ – eine typische Small-Talk-Frage auf Partys und Familienfeiern.„Und was machst du da so?“, ist dann meistens die nächste Frage, dicht gefolgt von „Und was kann man damit so machen?“. Wer auf die erste Frage „Europäische Medienkultur“, oder gar ganz knapp und zur Verwirrung seines Gegenübers nur „EMK“, geantwortet hat, kommt bei den nachfolgenden Fragen gerne mal in Verlegenheit – „Wie erkläre ich meinem Gegenüber jetzt möglichst einfach meinen komplexen und vielschichtigen Studiengang?!“

Aus diesem Grund haben wir in der Arbeitsgruppe Presse- und Öffentlichkeit auf dem EMK-Treffen im Juni 2014 in Lyon überlegt, genau diese häufig gestellten Fragen zu sammeln und sie möglichst kurz und knackig zu beantworten. Und weil sich das Ganze auf Englisch natürlich noch viel besser anhört und auch schon eine eigene Begrifflichkeit geprägt hat: Mission FAQ was born. Für Uneingeweihte und/oder sich den Anglizismen in der deutschen Sprache Widersetzenden: FAQ steht für „Frequently Asked Questions“ – häufig gestellte Fragen, wer hätte es gedacht.
Gesagt, getan: Über den Sommer sammelten wir Fragen, die vor, während und nach dem EMK-Studium öfter mal auftauchen. Suzon Tisseau für die französische Seite, ich für die deutsche.
Weiterlesen: Frage? Antwort! - Über den langen Weg zu FAQ für EMK

Ausgelassenes Zusammentreffen beim EMK-Stammtisch in Lyon

Ein Bericht von Lisa Hager (Jahrgangssprecherin, 4. Semester)

Am Samstag dem 14. März 2015 trafen einmal wieder einige von Lyons EMK Studenten aufeinander, um gemeinsam einige schöne, kommunikative und erhellende Momente zu verbringen. Trotz der immer währenden Schwierigkeit ein gemeinsames Datum zu finden, kamen letztendlich zehn Studierende aus dem zweiten Semester französischer Seite und  vierten Semester deutscher Seite in dem kleinen, kooperativen, aber offen gesagt etwas überteuerten „Café de la cloche“ in Lyon zusammen. Seit der letzten Réunion im Januar hatte sich einiges Neue angesammelt, was es über Uni und Alumniverein zu berichten gab, und so wurde nach einem kurzen ‚beschnuppern‘ direkt damit begonnen, die Tagesordnung abzuarbeiten:

Weiterlesen: Ausgelassenes Zusammentreffen beim EMK-Stammtisch in Lyon